discgolf.at » Hebalm Open 2015 – der Bericht